Sonntag, 21. Januar 2018
Notruf: 112

Amtsübergabe an die neuen Kommandanten

Mit Stichtag zum 11. April 2017 haben die neuen Kommandanten der freiwilligen Feuerwehr Karlsfeld das Amt von ihren beiden Vorgängern übernommen.

Am 16. Dezember 2016 hatte die Mannschaft bei der Jahreshauptversammlung die beiden Nachfolger von Wolfgang Faltermeier und Peter Simkaitis gewählt - nun fand am Montagabend die offizielle Übergabe statt. Michael Peschke wird zukünftig als Nachfolger von Faltermeier das Amt des 1. Kommandanten ausführen, Stephan Kürzinger als dessen Stellvertreter.

Seit 1992 waren Faltermeier und Simkaitis an der Spitze der Wehrführung – stolze 24 Dienstjahre. Beide können auf eine erfolgreiche Amtszeit zurückblicken. So wurde unter anderem 1994 das heutige Gerätehaus an der Falkenstraße eingeweiht, insgesamt acht Fahrzeuge, ein Boot und drei Abrollbehälter beschafft, um den feuerwehrtechnischen Ansprüchen der aufstrebenden Gemeinde Karlsfeld Schritt zu halten.

Insgesamt 3.600 Einsätze, 520 Übungsabende und rund 400 Dienstversammlungen wurden seit Amtsbeginn 1992 abgearbeitet. Derzeit zählt die Mannschaft der Feuerwehr Karlsfeld 71 aktive Mitglieder und 18 Jugendliche und ist durchgehend auf der Suche nach neuen Mitgliedern.