Samstag, 08. August 2020
Notruf: 112

Zwei Brände im Gemeindegebiet

Von einer ruhigen Nacht können wir leider nicht sprechen, zwei Mal wurden wir wegen Bränden in der Gemeinde Karlsfeld in der Nacht von 08. auf 09. März 2020 auf den Plan gerufen.

Um 23:18 wurde aus dem Eschenweg ein brennendes Gebüsch gemeldet - unmittelbar angrenzend an ein Wohnhaus. Neben unseren Helfern wurde auch die Freiwillige Feuerwehr München Abteilung Allach an den Einsatzort geschickt, welche sich zum Alarmzeitpunkt in unmittelbarer Nähe auf Rückfahrt von einem anderen Einsatz befand. Der Brand war schnell gelöscht und so konnten wir nach einer abschließenden Kontrolle wieder abrücken.

Brennende Gartenhütte

Der nächste Brand wurde um 03:19 Uhr am Krebsbach gemeldet, eine Gartenhütte stand in Flammen. Die Anwohner konnten sich glücklicherweise rechtzeitig in Sicherheit bringen und starteten eine erste Brandbekämpfung mit Feuerlöschern. Ein Atemschutztrupp übernahm unter Vornahme eines C-Rohres die finalen Löscharbeiten und eine abschließende Nachkontrolle mithilfe der Wärmebildkamera. Glücklicherweise wurde durch das beherzte Eingreifen niemand verletzt.
Die Arbeiten an der Einsatzstelle wurden gegen 4:30 abgeschlossen. Wir wünschen euch einen sicheren Start in die neue Woche!