Montag, 25. Oktober 2021
Notruf: 112

brennendes Gebüsch am Bahnhof Karlsfeld

Brand 1: brennendes Gebüsch im Bereich der Park & Ride Anlage am Bahnhof Karlsfeld lautete das heutige Alarmstichwort um 15:49 Uhr.

Im Bereich der westseitigen Bahnlinie bestätigte sich die Meldung – das vertrocknete Gebüsch vor der Fußgängerunterführung hatte Feuer gefangen.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte vorbildlich gehandelt und kurzerhand erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher unternommen, er wurde wenige Minuten später durch unsere Truppe mit dem Schnellangriffsrohr abgelöst. Das Feuer konnte im weiteren Verlauf zügig und kontrolliert abgelöscht werden, eine abschließende Kontrolle mit der Wärmebildkamera bestätigte den Löscherfolg.

Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Allach waren vor Ort und unterstützten die Arbeiten mit einem zweiten Schnellangriffsrohr, sodass der Einsatz bereits nach kurzer Zeit wieder abgeschlossen werden konnte.

Auf den strohtrockenen Vegetationsflächen kann es bei den aktuellen Temperaturen schnell zu einem Feuer kommen. Daher unsere Bitte: werfen Sie keine Zigarettenstummel achtlos in Wälder, Gebüsche, auf Wiesen oder sonstige Freiflächen. Auch wenn diese nicht mehr brennen kann die Glut im schlimmsten Fall schnell einen Brand auslösen!