Mittwoch, 08. Februar 2023
Notruf: 112

Wohnungsöffnung & Brand einer Mobil-Toilette

Der 03. Januar brachte zwei Einsätze in der Gemeinde Karlsfeld mit sich, die erste Meldung erreichte uns am Vormittag um 08:52 Uhr aus der Münchner Straße.

Über die Leitstelle der Polizei wurde eine dringliche Wohnungsöffnung angefordert, eine Person solle sich in den Räumlichkeiten in einer Notlage befinden. Die Helfer der Feuerwehr Karlsfeld verschafften sich kurzerhand einen Zugang mithilfe der Steckleiter, die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.

Am Abend alarmierte uns die Leitstelle dann zum vierten Brandeinsatz in diesem Jahr – in der Gartenstraße meldete der Mitteiler austretenden Rauch aus einer mobilen Toilette. Kurz vor der Alarmierung hielt unsere Mannschaft im Gerätehaus noch die monatliche Dienstversammlung ab, sodass unser erstes HLF bereits binnen kürzester Zeit vor Ort eintreffen konnte.

Im Inneren der Toilettenkabine wurde durch einen unbekannten Verursacher Klopapier-Rollen entzündet. Der Schnellangriff kam kurzerhand zum Einsatz und der Brandherd konnte zügig abgelöscht und nachkontrolliert werden.

Stark für dich - noch stärker mit dir!