Mittwoch, 08. Februar 2023
Notruf: 112

Fahrer-Workshop & fünf Einsätze am Wochenende

Am vergangenen Wochenende herrschte im Gerätehaus wieder reger Betrieb, für unsere Fahrzeuglenker fand am Samstag der alljährliche Fahrsicherheits-Workshop statt. 😊

Nach einem 2-stündigen Theorie-Unterricht mit den Schwerpunkten Sonder- und Wegerecht, Verhalten bei Einsatzfahrten sowie dem sicheren Zurücksetzen und Einweisen von Fahrzeugen ging es im Anschluss für die praktischen Übungen an den Karlsfelder See.

Am Seeparkplatz haben unsere Helfer an sechs verschiedenen Stationen das Wenden auf engem Raum, Rückwärts rangieren sowie das Slalom fahren mit unseren Groß- und Kleinfahrzeugen trainiert.

🔥 Im Laufe des Tages haben noch zwei Einsatzstellen abgearbeitet. Zum einen fand im Bürgerhaus nach langer Veranstaltungspause mal wieder eine Sicherheitswache statt, zum anderen wurden wir durch einen ausgelösten Heimrauchmelder am späten Abend noch auf den Plan gerufen.

Ein aufmerksamer Nachbar handelte hier vorbildlich und wählte den Notruf, als er das lautstarke Piepsen eines Rauchmelders vernahm. Beim Eintreffen war zudem deutlicher Brandgeruch wahrnehmbar, hier war folglich Eile geboten. Ein Trupp unter Atemschutz machte sich umgehend auf die Erkundung und konnte als Ursache eine eingeschaltete Fritteuse in der Küche ausfindig machen. Weitere Personen konnten in den übrigen Räumlichkeiten nicht angetroffen werden. Das überhitzte Küchengerät wurde ins Freie verbracht und die Wohnung mittels Überdrucklüfter umfangreich belüftet. Nach Abschluss der Arbeiten hat die Polizei die Einsatzstelle übernommen.

🔑 Auch am Sonntag wurden wir drei Mal auf den Plan gerufen, erneut für eine Veranstaltung im Bürgerhaus sowie für zwei akute Wohnungsöffnungen in einer Karlsfelder Asylbewerber-Unterkunft.

Ein Kleinkind hatte sich hier - beide Male - in der Wohnung eingeschlossen und konnte die Türe aus eigener Kraft nicht wieder öffnen. Der Schließzylinder wurde jeweils gezogen und gegen einen neuen ersetzt, die Räumlichkeiten entsprechend zugänglich gemacht. Die Einsatzstelle wurde an den zuständigen Anlagenbetreiber des Landratsamts übergeben.

Stark für dich - noch stärker mit dir!