Notruf: 112

Wenn alle in Karlsfeld wegrennen, kommen wir.

Zugriffe: 372

Heuer könnte sich bei unseren Einsatzzahlen ein neuer Höchststand ergeben - um 14:42 Uhr alarmierte uns die ILS am 20. Oktober zum 300. Einsatz im laufenden Jahr.

Unsere Mannschaft kann zum aktuellen Stand auf 352 Stunden und 9 Minuten an ehrenamtlicher Einsatzdauer, verteilt auf 2.987 Personenstunden zurückblicken. Im Durchschnitt rückten bislang 10,2 Helfer je Einsatz aus, um den Bürgerinnen und Bürgern in der Gemeinde Karlsfeld in Not- und Gefahrensituationen zur Seite zu stehen.

Die 300. Meldung führte uns heute Nachmittag nach Karlsfeld West an eine Baustelle, hier wurde ein Gefahrstoff-Austritt gemeldet. Bei Grabungsarbeiten wurde durch einen Bagger eine Erdgasleitung beschädigt, wodurch es unmittelbar zum Gasaustritt kam. Die defekte Leitung wurde von der Baufirma bereits provisorisch abgedichtet.

Im betroffenen Bereich wurde durch einen Atemschutz-Trupp Messungen vorgenommen und die Hausanschluss-Leitung abgeschiebert. Für die weiteren Arbeiten wurden die Stadtwerke München verständigt und die Einsatzstelle abschließend übergeben.